Sonntag, Januar 22, 2006

Textile Reise in die Bergwelt


Heute hab ich die Monatsblöcke des Jahres 2005 von Ula Lenz fertiggestellt. Es hat einen Vorteil, die Blöcke nach Abschluss des Jahres hinteranderweg zu nähen, man muss nicht immer sehnsüchtig auf den nächsten Monatsblock warten...;-)...so wie jetzt mit den maritimen BOM's.

Das TOP habe ich komplett mit meiner weißen Singer-Featherweight genäht, für das Maschinenquilten werde ich aber die Bernina-Aurora benutzen, da nutze ich die Vorteile einer modernen Nähmaschine.

Aber vorher muß ich mir noch Gedanken über einen geeigneten Rand machen. Hat jemand vielleicht eine Idee?

Kommentare:

Claudia Hieber hat gesagt…

hallo liebe Brigitte, ich habe mein top von dem BOM2005 auch am wochenende fertiggenäht..yipii..bin auch am überlegen, wegen dem Rand. werde warscheinlich nur ein Binding drannähen..

Roland hat gesagt…

Sieht gut aus!
Da bekommt man ja wieder Lust aufs Bergwandern!

Gruß

Roland

Anonym hat gesagt…

Liebe Brigitte, dein Bergquilt sieht gut aus!
LG Hanne