Dienstag, August 29, 2006

Die Kerzenzeit beginnt...




...Zeit für ein paar Teelichtsäckchen. Beschreibung liest sich von unten nach oben;-)
Viel Spaß beim Nähen!

Warnung:
Bitte unbedingt darauf achten, dass sich das Teelicht in einem Glasbehälter und in sicherer Entfernung zum Stoff befindet.

Warning: Put the tealight in a glass and be sure it's in a secure distance to the fabric, please!!!



Etwas Sand, Reis, Körner oder Erbsen einfüllen, dann etwas Bastelwatte, obendrauf das Teelicht.
Die Ecken nach außen umlegen und mit einigen Stichen festnähen.
Etwas Stroh bündeln und mit einem Knopf an einer Ecke annähen.


Das Säckchen wenden...




Nun an den Linien entlang die Ecken absteppen.


Jetzt das Quadrat nocheinmal in die andere Richtung falten, wieder liegt der "Außenstoff" innen und wieder 2 Abstepplinien einzeichnen.


Das Quadrat in der Mitte so falten, dass der "Außenstoff" innen liegt. An beiden Seiten 4 cm und unten 1 cm abmessen und eine Abstepplinie einzeichnen.


Das Quadrate wenden und bügeln.


Die beiden Quadrate rechts auf rechts legen und bis auf eine kleine Öffnung zum Wenden zusammen nähen.


Du benötigst 2 Stoffquadrate in der Größe 15 x 15cm

Kommentare:

Bea hat gesagt…

Eine hübsche "Kleinigkeit"! Danke für den Tipp - wird wirklich bald Zeit den Kamin anzumachen!
Gruß
Bea

Anke hat gesagt…

Bin am Samstag sofort los und habe Herbststoff (Kürbisse) und Uni-orange gekauft. 1 Stunde später waren 3 Stück fertig und 2 Stunden später war schon der erste Teelichthalter als "Preis" bei einem Familienduell um den größten selbstgezogenen Kürbis ausgelobt. Die Gewinnerin ist begeistert!! Jetzt können wir Erntedank feiern!!! - Danke für die tolle Anleitung! Liebe Grüße, Anke

Simonetta hat gesagt…

Hello Brigitte,das ist eine sehr schöne Idee für den Herbst! Ich werde versuchen sobald wie möglich zu machen, es gefällt mir!
Danke Tausend für den tutorial:))))