Mittwoch, Oktober 04, 2006

After-Work-Schwimmen

Heute las ich folgenden Artikel im Kieler Express:




Das war genau mein Bedürfnis heute und ich konnte Lothar motivieren, ein zweites Mal und zwar mit mir zum Schwimmen zu fahren. Im Umkleideraum hörte ich laute Kommandos und dachte, na ja vielleicht bieten sie ja am Anfang noch Aqua-Jogging an, doch es waren die lautstarken Kommandos eines Schwimmtrainers, der ca. 25 Leistungssportler antrieb, keine entspannende Musik, oder wurde sie nur übertönt?

Lachen mußte ich, als Lothar anfing, in gleicher Laustärke mich anzufeuern...danach wurde auch der Schwimmtrainer leiser. Anfangs versuchte ich, auf dem kleinen Bereich der Ruhigschwimmer den keineswegs ruhigen, sondern hektisch kraulenden Schwimmern auszuweichen, um ans Ende der Bahn zu kommen, doch dann wechselte ich ins Nichtschwimmerbecken und schwamm dort im Viereck... Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt..;-)

Keine Kommentare: