Dienstag, September 28, 2010

Yogasocken ...


sind schnell gestrickt, so ohne Fersen und Spitzen, und sorgen für einen rutschfesten Stand auf der Matte.

Sonntag, September 19, 2010

Japanische Taschentuchtasche



Jetzt beginnt die Erkältungszeit. Mit dieser Tempo-Tasche kann man den "Verschnöften" eine kleine Freude machen. Zudem macht es Spaß, diese Taschen anzufertigen, die in der Hauptsache gefaltet und gebügelt werden. Vielleicht habt ihr ja mal Lust, sie nachzunähen. Hier ein paar Bilder zur Anschauung:

Den 15 x 50 cm zugeschnittenen Stoffstreifen mit der rechten Seite nach oben zurechtlegen. Dann auf der rechten Seite 6 cm rechts auf rechts falten und bügeln ...



... und 3 cm wieder links auf links zurückfalten. Jetzt liegt die rechte Stoffseite wieder oben.


An der linken Seite zuerst ein 3 cm breites Stück nach unten links auf links umschlagen und bügeln ...


... und dann noch einmal in der gleichen Breite wieder nach unten umschlagen und bügeln


Weiterhin auf der linken Seite zusammen mit der umgeschlagenen Kante 6 cm rechts auf rechts falten und bügeln


Den Stoffstreifen rechts auf rechts zur Hälfte so legen, dass die gefalteten Stoffstreifen nebeneinander liegen


beide Seiten zunähen


gewendete Vorderseite


Den hinten liegenden Umschlag nach vorne holen


Die Ecken gut herausdrücken


Fertig!


Die Umschläge bilden den Schlitz, in den man die Taschentücher einlegt. In das Fach dahinter kann man das benutzte Tuch stecken und mit der Klappe die Tasche verschließen.

Dienstag, September 14, 2010

Ihr Versprechen eingelöst ....



hat die nette junge Flohmarkt-Verkäuferin und mir gleich am nächsten Tag die Bedienungsanleitung zur Elna zugeschickt, die sie zu Hause vergessen hatte. Ist das nicht super??!!!



So konnte ich mich gleich mit der Technik vertraut machen, sie ein bisschen ölen und ein erstes Projekt nähen: Herzkissen für Brustkrebs-Patientinnen, die ich einer Freundin aus Heidelberg versprochen hatte und die morgen auf die Reise gehen.

Sonntag, September 12, 2010

Elna 1 - Grasshopper




Ich bin glücklich über ein neues Näh-Schätzchen vom Flohmarkt. Eine kleine süße Elna 1 von 3/1946, auch Grasshopper genannt. Sie näht gut und schnurrt dabei so schön leise. Nur mein Knie muss sich noch umstellen, denn der Kniehebel ist hier als Anlasser gedacht und nicht wie bei meiner Bernina zum Hochstellen des Fußes.


Der Koffer ist gleichzeitig Anschiebetisch.