Mittwoch, Juli 27, 2011

Nesteldecke für Alzheimer-Patientin

Meine erste Decke für eine gute Bekannte, die an Demenz erkrankt ist, ist fertig. Sie besteht aus 30 Quadraten, 25 x 25 cm. Sie sind zum "Fühlen" aus Frottee, Teddyplüsch, Seide, Leinen, Walk, Jeansstoff, Baumwolle, dreidimensionaler Patchworkblume, mit Häkelquadrat und Bommelborte sowie ein Nietenmuster. Eine eingearbeitete Tasche und ein Karabinerhaken dienen zum "Verstecken" und "Beschäftigen".
Zusammengehalten werden das Top und eine Microfaserdecke durch Knoten aus buntem Stickgarn.