Samstag, Juni 23, 2012

Die Windjammerparade zur Kieler Woche ...

schau ich mir immer gerne an, ansonsten mach ich einen großen Bogen um das "Volksfest".

Kommentare:

Frauke hat gesagt…

Für mich ist die Kieler Woche auch Segelregatten und das maritime drumherum.
Wir waren wieder auf einem Regattafeld mit unserem Kutter als Stratschiff und sahen ganz in der Ferne die Windjammerparade, aber si segelten dann noch auf der Ostsee.
Es gibt bestimmt gut Konzerte, die sehenswert sind und schöne Stände.
Allerdings schätze ich auch sehr die Spiellinie, die Akteure sind so gut, die Kinder haben so viel Freude an all den Aktionen .
Jedes Jahr ein anderes Thema das ber mit gleichen Aktionen und auch neuen ideen durchgeführt wird. Das Konzept : Bauen mit Holz, Ton,Stoff, Papier...Hüpfburgen und - Matrazen, Theater gleich bleibt, so finden die Kinder und Erwachsene sich gleich zurecht und fühlen sich wohl.
Schade nur das in diesem Jahr das Wetter so unbeständig ist.
Frauke

Ankes Seesterne hat gesagt…

Ja, auch wir sind der Kieler Woche fern geblieben, weil wir den Rummel nicht sp mögen. Vor ein paar Jshren hatte mein Männe sogar eine aktiven Part als Musiker,..... und trotzdem bin ich immer lieber Betrachter aus der Ferne.
Sei es drum... liebe Hrüße Anke

Alexandra Abarca hat gesagt…

Hi you have a nice blog.

Ale
Costa Rica