Mittwoch, Februar 27, 2013

Quiltwochenende war wieder einmal zu kurz ...


Von Freitagmittag bis Sonntagmittag war unsere Seestern-Gruppe mal wieder im Naturfreundehaus in Kalifornien und hatte jede Menge Spaß:  Nähen,  Quilten, Quatschen,  Essen, Strandwanderung im eiskalten Wind (das war weniger spaßig, aber wir bekamen frischen Ostsee-SauerSTOFF).
Neben den Rundablagen a la Jutta aus Faulengraben wurden kleine Täschchen aus gefalteten Fat-Quartern, E-Book-Reader-Hülle, Tisch-Sets, Sternenblöcke, Topflappen, Applikationen auf Wandbehängen genäht und gemütlich an unseren Decken gequiltet.

Kommentare:

Muschelsucher hat gesagt…

Die Bilder sprechen für sich.

Das sieht nach viel Spaß und viel Kreativität aus.

Liebe Grüße

Elisabeth, hat gesagt…

So ein Nähwochenende ist schon klasse!!! So wie es ausschaut, war es auch sehr produktiv!! Und dann dieser "Luxus" die Ostsee vor der Tür zu haben!! Da kann "frau" direkt neidisch werden!!! Liebe Grüße Elisabeth